RSS-icon
Es beginnt mit einer Idee - kopfbunt

Dienstag, 04. Mai 2010 um 14:52 Uhr

Typo 2010

typo-berlin
Es ist auch nicht so, dass mir in den nächsten Wochen langweilig werden wird. Nach meiner Diplompräsentation zum Thema: »Marke 2.0 – Ein Leitfaden zur Etablierung im Web« habe ich schon die nächste spannende Herausforderung vor mir, die mir sehr viel bedeutet. Ich bin als Sprecher auf TYPO 2010 eingeladen – was für mich ein kleiner Traum ist. Die Typo ist eine der größten internationalen Designkonferenzen Europas und ich steh dort mit weiteren 49 internationalen Sprechern auf der Bühne, um mein Wissen mit anderen Interessierten zu teilen. Drei Tage Ausstausch mit Menschen, die hoffentlich genauso »entflammt« sind von Design wie ich. Das Thema könnte für mich nicht passender sein: »Passion« (Leidenschaft).

Ich bin begeistert von Design, dem Web und Menschen. In meiner Diplomarbeit habe ich mich mit dem Wandel der Designprofession beschäftigt – speziell mit den Auswirkungen des Webs auf die Profession des Designers. Was sich aus Themenstellung entwickelte hätte ich niemals erwartet. Ich habe den tiefgreifenden Wandel analysiert und Lösungsansätze gesucht, gefunden und umgesetzt. Wie reagiere ich also auf den Wandel? Eine meiner leidenschaftlichsten Ansätze ist so einfach wie effektiv:

Auf den Wandel zu reagieren, heißt diesen aktiv mit zu gestalten!«

Das habe ich getan und werde ich in den nächsten Jahren weiterhin tun. Als ich 2006 auf der Typo als Student gesessen habe, ist ein Funke auf mich übergesprungen von Persönlichkeiten wie Kalle Lasn, David Carson, eboy oder dem Designstudio karlssonwilker. Wie das damals für mich war, hab ich in einer Review zur Typo 2006 auf dem Blog des FSR-Gestaltung geschrieben.

haus-der-kulturen
Die Typo und die Vorträge dort waren ein entscheidender Punkt in meinem Leben, der mir Mut machte und in mir diese Leidenschaft für den Beruf des Designers entfachte und die ich nun selbst teilen werde – einfach großartig. Für mich wird sich dort ein persönlicher Kreis schließen. Wenn ich ein Ziel habe, dann ist es diesen »Funken«, diese Leidenschaft weiterzugeben und jungen Menschen Mut zu machen das eigene Leben und dessen Entwicklung leidenschaftlich mitzugestalten – das zu teilen ist ein Lebensziel von mir!

Der Vortrag wird wieder eine Herausforderung für mich – Aufregung ist vorprogrammiert – aber das ist genau das Richtige für mich:-))) Beigeisterung und Motiviation sind meine wichtigsten Antriebskräfte als Designer.

Weitere beliebte Artikel:

7 Kommentare zu “Typo 2010”


  1. Paulchen (#)

    Leider, leider ist die Typo so arschteuer, sonst würde ich mir das auch gerne mal ansehen/anhören. :(

    Viel Glück :)

    Antwort


  2. Philipp (#)

    ENDLICH BIST DU WIEDER DA!!!
    Hab’s leider nicht zu deiner Diplo-Präsi geschaff:(
    Wieviel kostet denn die Typo?!

    Antwort


  3. Oliver (#)

    Och, als nicht mehr Student zahlt man verträgliche € 670,—! Ich nehme mal nicht an, dass ich der einzige Grafiker bin, der sich da finanziell ausgesperrt sieht, würde mich ein solcher Konferenzbesuch mit Anfahrt und Übernachtung doch sicher knapp € 1000,— kosten. Daher kann ich nur hoffen, dass dein Vortrag, lieber Malte, auch bald via Typo PodCast zu sehen ist.
    BTW: Deine Feststellungen und Lösungsansätze, die sich in deiner Diplomartbeit niedergeschlagen haben, würden mich – und sicher viele andere – sehr interessieren!

    Antwort


  4. Malte Christensen (#)

    Jap, der Preis ist schon recht stolz. Allerdings gibt es jedes Jahr auch EarlyBird-Tarife. Ich habe 2006 allerdings auch sehr viel aus der Konferenz ziehen können und die 200 Euro war es das locker wert.

    Ich werde in nächster Zeit mal probieren das thematisch für alle zugänglich zu machen. Das Diplom hab ich ja jetzt und ich kann damit raus. Ich muss die nächsten Wochen noch ordentlich ackern, aber ich werde das Thema hier gern noch vertiefen. Mal sehen was da so passiert auf der Typo – Podcast wäre natürlich super – würde mich allerdings wundern, wenn die mich da mit reinnehmen. Ich halte euch auf dem Laufenden …

    Antwort


  5. Moe (#)

    Wow, ich bin beeindruckt.
    Selten habe ich jemanden erlebt, der seinen Beruf so passioniert ausübt!
    Das finde ich schön, gerade weil ich haufenweise Designer kenne, die ihre Arbeit nur halbherzig machen.
    Danke

    Antwort


  6. Elena (#)

    herzlichen glückwunsch ;) sprecher bei der typo 2010 .. bin beeindruckt, ich wünsche dir auf jeden fall viel spaß. würde mich freuen, wenn du deine erfahrungen von der typo postest. lg elena

    Antwort

  7. [...] gemischten Gefühlen bin ich zur TYPO Berlin 2010 gekommen. Das mag zum einen daran liegen, das ich dieses mal als Sprecher dort war und einen [...]

    Antwort

Schreibe einen Kommentar